Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/directactionskin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

BIA-Stadtrat Karl Richter wegen Hitlergruß verurteilt

140 Tagessätze a 40 Euro, so lautet das Urteil des Amtsgerichts München gegen den Stadtrat Karl Richter von der rassistischen "Bürgerinitiative Ausländerstop". Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Richter am 2. Mai 2008 bei der Vereidigung der neuen Münchner Stadträte die rechte Hand nicht zum Schwur sondern zu einem Hitlergruß erhoben hatte.

Etliche Stadträte anderer Fraktionen hatten Richter dabei beobachtet, die CSU-Stadtratfraktion erstattete Anzeige. Richters Anwalt Sewarion Kirkitadse kündigte noch im Gerichtssaal Berufung an. Anwesende Prozessbesucher der extrem rechten Szene mussten nach der Urteilsverkündung mittels Androhung von Ordnungsstrafen beruhigt werden.

 

24.8.08 18:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung